BSC-Güls 1950 e.V.
BSC-Güls 1950 e.V.

Aktuelle Meldungen

Heimspielauftakt geglückt 
Nach dem ernüchternden Start der ersten Mannschaft in die neue "Post-CoronaLockdown"-Saison der Rheinland-Pfalz Liga, galt es nun die volle Konzentration auf diesen wichtigen Heimspielauftakt zu legen. Zu Gast war niemand Geringeres als unsere direkten Rivalen/Nachbarn der SVE Mendig. Sowohl die örtliche Nähe, die lange "Bekanntschaft" der Mannschaften als auch die direkte Nachbarschaft in der Tabelle sorgte für eine spannungsgeladene Atmosphäre in der Gülser Halle.
Den Start machten das erste Herrendoppel Schmitz/Flada. Sie ließen im ersten Satz nichts anbrennen, der Zweite wurde dann um so spannender, das Gülser Doppel zeigte leztendlich die stärkeren Nerven und gewann den Satz schlussendlich 25:23. Parallel spielten die Damen Spira/Schackmann souverän und konnten verdient den Sieg in zwei Sätzen für sich beanspruchen. Das zweite Herrendoppel Wilhelm/Spreier musste sich in zwei hart umklämpften Sätzen beweisen. Zwischenstand nach den Doppel: 3:0, ein perfekter Start ins Spiel.
Nun starteten die "Lieblingsdisziplinen" der Gülser: die Einzel. Im Dameneinzel zwischen Schackmann/Stahl standen sich zwei Damen gegenüber, die sich lange kennen und genau wussten, wo die Gegnerin ihre Schwächen hat. Am Ende konnte sich Pia Schackmann in zwei Sätzen durchsetzen.
Anders erging es unserem "ersten Herrn" Fabian Flada. Sein Gegner verlangte ihm viel ab und so wurde der erste Satz, trotz spannender Aufholjagd zum Ende der Begegenung verloren. Im zweiten und dritten Satz behielt er leicht die Oberhand und konnte das Spiel zu seinen Gunsten drehen und stark mit einem Sieg abschließen. Nun Stand: 5:0 Vorteil und Sieg Güls, die Erleichterung seitens der Gülser war riesengroß. Das dritte Herreneinzel von David Spreier wurde von Seiten des Gegners verletzungsbedingt nicht angetreten. Auch das zweite Herreneinzel von Andy Schmitz stand unter keinen guten Stern. Zwar konnte man das Spiel beginnen, aber auch hier musste der Gegner verletzt aufgeben. An dieser Stelle beiden Mendiger gute Besserung.
Zu guter Letzt spielte unser Mixed Wilhelm/Spira. War der erste Satz noch recht deutlich an die Gülser gegangen, so ging der zweite Satz mit 21:18 wesentlich knapper aus, bedeutete aber den Spielgewinn.
Endstand 8:0, geglückter Auftakt in die Heimspiele!
„Wir wussten alle, wie wichtig das Spiel für uns ist, dass wir aber so deutlich gewinnen, damit haben wir nicht gerechnet“, so Pia Schackmann am Ende des Tages.
Weiter geht es dann für die erste Mannschaft Ende Oktober, da heißt es spannendes Auswärtswochenende in der Pfalz. Samstag nach Ludwigshafen, Sonntag nach Landau. Wir drücken die Daumen, das ein paar Punkte mit nach Hause kommen und weitere Siege folgen!
 
 

Hygienekonzept:

 

- es gilt die aktuelle Landesverordnung, insbesondere die 3 G Regel, es besteht die Möglichkeit, einen sog. Covid-Schnelltest vor Ort durchführen zu lassen

 
- das Betreten der Halle ist nur mit Mund-Nasen-Maske erlaubt
 
- direkt nach dem Betreten sind die Hände zu waschen/desinfizieren (Desinfektionsspender sind angebracht)
 
- Einlass in die Halle erfolgt über den regulären Eingang
 
- das Verlassen der Halle hat über die seitlichen Notausgänge zu erfolgen
 
- in der Halle sind die Abstände einzuhalten - sprich, die Taschen haben auseinander zu stehen, die Personen in der Halle Abstand zu halten/Maske zu tragen
 
- Weg zum Feld und auf dem Feld ohne Maske
 
- die Duschen sind gesperrt
 
- die Umkleidekabinen sind wieder geöffnet, jedoch ist auf die vorgegebenen Mindestabstände zu achten, Flächendesinfektionsmittel sind vorhanden
 
- die Kontaktnachverfolgung findet über die zur Anmeldung ausgestellte Doodle Liste statt
 
- unser seit Jahren beliebtes Kaffe- und Kuchenbuffet entfällt coronabedingt
 
- Personen mit Infektionssymptomen wird der Zugang zur Halle nicht gestattet!!!!!

Nachwuchs-Sommercamp 2020

Auch in diesem Jahr fand unser Nachwuchs-Sommercamp statt, Corona-bedingt mit einigen neuen Regeln. Für das Training konnten zwei hochkarätige Trainer gewonnen werden, zwei ehemalige Gülser Nachwuchsspieler, die es seit ihren Anfängen in unserem Verein weit nach vorne im deutschen Spitzensport gebracht haben: Julia und Lukas Resch. Während Julia Verletzungsbedingt den aktiven Sport beenden musste, konnte Lukas nicht nur national sein Talent beweisen, sondern behauptete sich auch im internationalen Spitzensport. Kein Wunder, dass sich, trotz Corona und Ende der Sommerferien, 11 Nachwuchsspieler begeistert am Samstag zum ersten Training in der Gülser Schulsporthalle einfanden. Unterstützung erfuhr das Trainer-Team durch den ebefalls langjährig aktiven Mannschaftsspieler Andreas Schmitz, der den Kindern und Jugendlichen schon bekannt war. Nach Erläuterung der Hygiene-Massnahmen wurde zunächst eine Vorstellungsrunde initiiert, dann konnte es losgehen. Es wurde trainiert, gelacht, gekämpft, geschwitzt. Samstags gab es dann noch einen gemeinsamen Pizza-Abend, um die Energiereserven für den nächsten Tag aufzuladen. Das war auch dringend erforderlich, denn der Sonntag Morgen startete mit einem "Hallo wach"-Lauf durch Güls, was bei einigen früh aufgestandenen Anwohnern für großes Staunen und spontane Begeisterung sorgte. Dank eines abwechslungsreichen Trainingskonzeptes und der gewinnenden Persönlichkeiten unserer Trainer wurde es für die Teilnehmer zu einem wirklich gelungenem Sommercamp, wir hoffen, dass alle Beteiligten viel Spass hatten und für die hoffentlich bald startende Saison neue Motivation, Tricks und Kniffe gewonnen haben.

*Neuer Jugendwart*
Armin Vogtmann ist der neue Jugendwart der BSC-Badmintonabteilung. 
Wir freuen uns, dass Armin sich bereit erklärt hat, den nächsten Schritt im Vereinsleben zu machen und aktiv im Vorstand mitzuarbeiten. Hinter den Kulissen war er schon aktiv als Unterstützung im Jugendtraining und zurzeit macht er die Ausbildung zum C-Trainer. 
Der Abteilungsvorstand hat Armin vorerst kommissarisch ernannt bis zur nächsten Abteilungsversammlung. 
Die Neubesetzung wurde nötig, weil Pia Schackmann aus persönlichen Gründen das Amt niedergelegt hatte. Der BSC dankt Pia im Namen aller, und ganz besonders der Jugendspielerinnen und -spieler, für ihr Engagement in den letzten Jahren. Wir hoffen, du bleibst uns auch ohne Amt noch lange erhalten und wünschen dir alles Gute!

Aktuell findet montags Training auf dem Asterstein sowie dienstags und freitags in Güls statt. Anmeldung über die kurzzeitig vorher per WhatsApp versendeten Doodle-Links erforderlich. Einhaltung der üblichen Hygiene- Vorgaben selbstredend! Viel Spaß

Hier findest Du weitere aktuelle Meldungen:

 

des Badmintonverbandes Rheinland

 

der Gruppe Mitte

 

des Deutschen Badmintonverbandes

 

...ältere Meldungen im Archiv

Kontakt

Ruf einfach an:

Dirk Halbauer

0152/28712100

oder schreib eine email an

info@bsc-guels-badminton.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSC Güls 1950 e.V. Abteilung Badminton

Anrufen

E-Mail

Anfahrt